banner
 :::Home Gemeinde Gottes Vorbilder Predigten Über uns Fotoalbum Impressum
Informationen über die Gemeinde Gottes in Indien!

Die Gemeinde Gottes in Meghalaya wurde im Jahre 1902 als eine örtliche Gemeinde gegründet. Inzwischen ist die Gemeinde nicht nur in Zahlen auf mehr als 100.000 Besuchern gewachsen, sondern auch durch ihre geografische Verbreitung mit lokalen Gemeinden in 600 Dörfern und Städten. Es ist eine der am stärksten wachsenden Gemeinden mit einem erheblichen Einfluss auf die Bevölkerung. Der Hauptsitz befindet sich in Shillong in Indien.

Die Zahl der ordinierten Pastoren in Indien ist im Vergleich zu der Anzahl der Gemeinden sehr gering. Jeder ordinierter Pastor betreut etwa 30 Gemeinden. Daher ernennen die einzelnen örtlichen Versammlungen eine(n) Ältesten/Älteste, mit einem guten Ruf, der/die sich freiwillig als Laie um die Angelegenheiten der Gemeinde kümmert. Die Rolle der Laien ist also ein weiteres wichtiges Merkmal der Gemeinde Gottes. Wegen seines großen Wirkungsbereichs kann der Pastor die einzelnen Gemeinden nur zu besonderen Anlässen, wie Taufen, Abendmahl, Hochzeiten und anderen besonderen Gründen besuchen. Das Abendmahl bildet hier eine Ausnahme und wird ausschließlich durch ordinierte Pastoren durchgeführt. Andere wichtige Aufgaben werden durch Männer und Frauen der Gemeinden durchgeführt. Sie sind es, die sich täglich um die Herde kümmern, Kranke und Arme besuchen, die Last der einzelnen Gemeinden tragen und den Menschen das Wort Gottes verkündigen. Unter der Führung jedes Ältesten der jeweiligen Ortsgemeinde entstehen neue Gemeinden. Die Gemeinde Gottes in Meghalaya, Indien betreibt eine sehr tatkräftige Evangelisation und das spiegelt sich in dem Wachstum der Gemeinde wieder. Laien leisten einen großen Beitrag zu selbsttragenden stabilen Gemeinden. Sie stärken die finanziellen Mittel durch den Zehnten und durch Spenden.

Ein Wirkungsbereich der Gemeinden sind die Schulen, mit denen das Evangelium in unerreichte Gebiete gebracht werden kann. Der Gemeinde Gottes ist die wichtige Rolle der Schulen bewusst, deshalb gründete sie eine Einrichtung, die zentrale Bildungsabteilung, welche hauptsächlich Grundschulen in verschiedenen Teilen von Meghalaya betreibt. Die Gemeinde Gottes betreibt somit mehr als 100 Schulen, sowohl in den Dörfern als auch in Städten. Frauen sind die wichtigsten Unterstützer bei der Beschaffung von Mitteln durch die zentrale Bildungsabteilung für die Schulen. Das geschieht durch das tägliche Sammeln einer Handvoll Reis in jedem gläubigen Haus. Monatlich verkaufen die Frauen in jeder Ortsgemeinde diese Sammlungen von Reis und schicken das Geld an die zentrale Bildungsabteilung, die damit die Gehälter der Lehrer in den Schulen bezahlt.

Es gibt auch eine Bibelschule, im Jahre 1992 mit dem Ziel der Vermittlung einer geistlichen Ausbildung und Unterweisung, für von Gott berufenen Männer und Frauen zur Förderung und Verbreitung der Botschaft des Evangeliums, gegründet wurde. Sie bereitet die Menschen auf den Dienst in Gemeinden und in der Gesellschaft insgesamt vor.

Auch wenn wir weit von Osten nach Westen entfernt sind, bin ich aber sehr glücklich zu sehen, wie die Liebe Jesu und die Einheit des Leibes Christi in der gleichen Art und Weise in der großen Familie der Gemeinde Gottes praktiziert wird. Wir lesen die gleiche Bibel und wir singen dieselben alten Lieder aus dem Gesangbuch der Gemeinde Gottes, auch wenn wir sie in unseren eigenen Sprachen singen. Die Liebe von Jesus verbindet uns. Wir glauben an die Liebe Jesu, und die Liebe untereinander ist auch das Hauptthema der Gemeinde Gottes in Indien. Wir praktizieren diese Liebe, indem wir unseren Brüdern und Schwestern, die unserer Hilfe bedürfen, die Hände reichen. Ich fühlte den gleichen Geist der Liebe, als ich die Gemeinde Gottes in Heilbronn besuchte. Ihre Anbetung und ihr Gottesdienst geschehen in genau der gleichen Art und Weise wie bei uns in Indien, und ich fühlte mich nicht wie ein Fremder bei unserem gemeinsamen Gottesdienst. Ihr zeigtet mir eure Liebe nicht nur in Worten, sondern auch in Taten. Wir sind ein Leib in Christus. Lasst uns erneut gemeinsam für die Ausbreitung der Heilsbewegung eintreten, und für die Ausbreitung des Reiches Gottes, damit sein Name in jedem Land und Volk verherrlicht werde.

Wansuk Sohsley
(Aus dem Englischen übersetzt)