banner
 :::Home Gemeinde Gottes Vorbilder Predigten Über uns Fotoalbum Impressum
Zum Nachruf
von Helene Hägele 12.02.2015

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal,
haltet an am Gebet.
Nehmet euch der Notdurft der Heiligen an.
Herberget gern. (Röm 12, 12-13)

Einfach, zugänglich und fröhlich,
Herzlich, liebevoll und treu! –
So war Schwester Lene! – Selig –
Würden wir es nennen heut!

Mal humorvoll, mal auch traurig,
Mal voll Sorgen, mal ganz frei,
Mal direkt und bisschen "rauig",
Immer fleißig und dabei.

Nicht nur Kinder, Enkelkinder,
Oder Freunde, die betagt,
Nein auch viele Überwinder,
Die in Kämpfen Tag für Tag,

Unterstütze in Gebeten,
Mit dem Lächeln, mit dem Wort.
Auch im Alter über neunzig
Gab sie manchem geistig Brod!

Loben durfte man sie gar nicht,
Lob gehört alleine Gott.
Dankbar war sie Gott und Leuten
Für das Gute und die Not.

Beispielhafte Liebes-Ehe
lebte sie mit Ihrem Mann,
Alle können daraus lernen
Wie man Freundschaft leben kann.

***
Danke Gott, Er trug auf Händen
Durch das ganze Leben dich.
Und wir glauben du darfst sehen
Ihn dort droben ewiglich.

12.02.2015 Waldemar Illg